Eingetragen oder aktualisiert am 17.03.2020
Mitteilung der Kanzlei anlässlich der Covid 19 Pandemie


Auch wir möchten dazu beitragen die Verbreitung des Corona-Virus soweit wie möglich einzudämmen.


Die Kanzleien bleiben deshalb seit Montag, den 16.03.2020, zunächst für unbestimmte Zeit für den Publikums-Verkehr geschlossen.


Die Verfahren werden selbstverständlich weiter bearbeitet, da wir - ggf. auch in Homeoffice - weiter arbeiten.

 

Sie erreichen uns daher wie immer zu unseren üblichen Geschäftszeiten  (Mo.-Fr. 09:00-12:30 Uhr sowie Mo., Die. und Do. 14:00-17:00 Uhr) per Telefon und per E-Mail.


Unterlagen werfen Sie bitte entweder direkt in den Briefkasten oder senden Sie uns bestenfalls per E-Mail oder Post zu.











Rechtsanwalt für Sozialrecht (Arbeitslosengeld, ALG II, Hartz IV, Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung für Arbeitssuchende, BAföG, Erziehungsgeld, Kindergeld, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Sozialhilfe, Wohngeld) - Rechtsanwalt für Strafrecht (Bewährung, Durchsuchung, Ermittlungsverfahren, Haftbeschwerde, Haftprüfung, Nebenklage, Strafanzeige, Strafbefehl, Strafprozeßrecht, Jugendstrafrecht, Betäubungsmittel, BTMG) - Rechtsanwalt für Polizeirecht, Ordnungsrecht und Versammlungsrecht (Erkennungsdienstliche Behandlungen, Platzverweise, Personalienfeststellungen, Versammlungen und Demonstrationen, versammlungsrechtliche Auflagen) - Rechtsanwalt in Göttingen, Bovenden, Rosdorf, Waake, Hevensen, Gladbeck, Fehrlingen, Aschen, Lenglern, Emmenhausen, Wibbecke, Barterode, Ossenfeld, Varmissen, Bördel, Dransfeld, Jähncke, Atzenhausen, Tiefenbrunn, Mengershausen, Gleichen, Waake, Ebergötzen, Seeburg, Krebeck